Jazzlog #8 2014

August 30, 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

Sinead O’Connor hat ihr zehntes Album vorgelegt. Es heißt: I’m not Bossy, I’m the Boss. Nun ja, es läßt sich leicht konsumieren.

Somi hat ein afrikanisches Album gemacht mit dem Titel The Lagos Music Salon. Das Werk besticht durch seine lyrische Intensität. Großartig.

Trriiioo! Joshua Redman veröffentlicht Liveaufnahmen mit zwei verschiedenen Trios. Mit Hutchinson und Penman spielte er in NYC, mit Hutchinson und Rogers in Washington. Das Album heißt dementsprechend Trios Live.

Dave und Christy Doran haben mit Mr. Defunkt Joe Bowie ein Fusionalbum aufgenommen. Es heißt XL Target und ist ziemlich fade.

Das Ed Partyka Jazz Orchestra spielt auf Hits!, Vol. 1 natürlich keine Hits. Vielmehr wird moderner, interessanter Bigbandjazz geboten. Empfehlenswert.

Der Pianist Kenny Drew jr ist mit nur 56 Jahren gestorben.

 

Advertisements

Tagged:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Jazzlog #8 2014 auf Semantik und Übertragung.

Meta

%d Bloggern gefällt das: