Jazzlog #7 2013

August 5, 2013 § Hinterlasse einen Kommentar

Die Brand New Heavies melden sich nach 7 Jahren mit Forward! zurück. Und sie tun das mit viel Verve. Die Songs haben durchgehend hohes Niveau (Kent Online). Das Jahr ist zwar noch lange nicht vorbei, aber das ist schon jetzt ein Anwärter auf den Album-des-Jahres-Titel.

Alison Moyet gibts auch noch. Ihr neues Album heißt the minutes und es ist sehr elektronisch. Tut mir leid, aber mir klingt das zu sehr nach Plastik (pop matters).

Von Lenny White ist eine Liveaufnahme aus dem Jahre 1997 erschienen. Soloalben von Drummern stehe ich ja eigentlich skeptisch gegenüber, denn es gibt nichts Schlimmeres als Drumsoli. Ach ja, das Album heißt Lenny White Live. Einfallsreich, nicht? (allaboutjazz)

Huch, es sind tatsächlich die Pet Shop Boys! Mit Electric melden sie sich mit aktualisiertem Sound zurück. Klingt nicht ungeil (Tiroler Tageszeitung).

Der 72-jährige Delbert McClinton hat zusammen mit Glen Clark ein Album voll mit Rock im traditionellen Texas-Stil aufgenommen. Ihre letzte Zusammenarbeit liegt über 40 Jahre zurück (1972). Entspannt und humorvoll kommt Blind, Crippled and Crazy daher (Something Else).

Gelesen habe ich ein inspirierendes musiktheoretisches Buch über die Musical Forces Theorie. Die Theorie ist nicht wirklich überzeugend, aber das Buch ist dennoch lesenswert. Ich habe es in meinem englischen Blog besprochen: Steve Larson – Musical Forces.

Heavy Rotation

The Brand New Heavies „Forward!“

Bluey „Leap of Faith“

Smoove + Turrell „Antique Soul“

Advertisements

Tagged:, , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Jazzlog #7 2013 auf Semantik und Übertragung.

Meta

%d Bloggern gefällt das: