Soundscapes voll Leidenschaft

Mai 7, 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Stephan-Max Wirth Ensemble Passion (2012) BosRec

Besetzung: Stephan-Max Wirth (ts,ss), Jaap Berends (g), Bub Boelens (b), Florian Hoefnagels (dr)

Die Musik auf diesem Album ist irgendwo zwischen John Coltrane und Robert Fripp beheimatet; jedoch eher auf der Coltraneschen Seite. Leidenschaft regnet auf uns herab. Wirths Sax klingt sauber und kraftvoll und doch warm. Irgendwo da hinten murmelt Bub Boelens‘ Bass. Jaap Berends‘ Gitarre pendelt zwischen weinenden Violinenklängen und Windgeheul. Florian Hoefnagels legt das solide Fundament mit seinen Drums. Zusammen befreien sie uns von allen Gedanken an dringende Termine und wichtige Besprechungen. Die Zeit scheint angehalten. Es gibt nur noch die Ewigkeit.  Wir verlassen unsere Körper und treiben durch Raum und Zeit. Ein dichte Klangwolke schützt uns vor Kälte und anderen Gefahren. Ich kann all die glitzernden, leuchtenden Sterne am Firmanent sehen.

Alles in allem, ein Album mit neun Treffern und ohne Fehlversuch. Kurz: ein großartiges Album. Und: lasst euch nicht von der Schönheit der Musik täuschen; es ist definitiv kein Smooth-Jazz. Das treibende Python mag als Beweis dienen. Aber Leute, die Fripps neuere Werke mögen, könnten sich auch für diese Aufnahmen begeistern.

Eine Live-Version des Titelstücks findet man hier:

http://www.youtube.com/watch?v=tgzE47FDEMw&feature=youtube_gdata_player

Advertisements

Tagged:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Soundscapes voll Leidenschaft auf Semantik und Übertragung.

Meta

%d Bloggern gefällt das: