Dezember 2011

November 30, 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Album des Monats

Blue Touch Paper „Stand Well  Back“  (2011) Provocateur

Die CD von Colin Towns‘ neuem Sextett startet furios. Benny Greb prügelt gnadenlos auf das Schlagzeug ein; das Piano rast und Gitarre und Sax schaben sich den Weg in die Gehörgänge frei. Crazy Man on Platform 13 heißt die Nummer und der Titel erscheint irgendwie passend. Er erweckt Filmassoziationen im Gehirn; was nicht erstaunlich ist, da Towns jede Menge Film- und Fernsehmusiken geschrieben hat. Auch diese Platte ist filmmusikaffin; allerdings nichts für schwache Nerven.

Nach dem heftigen Einstieg versickert die Energie etwas. The Forbidden Dance hat etwas manciniartiges an sich. Saxophonist Mark Lockheart hat seine Stärke im sanften, harmonischen Bereich, nicht in der Provokation. Er startete seine Karriere bei den Loose Tubes, der angesagtesten Jazzband im England der Achtziger. Hier ist er der überzeugendste Instrumentalist. Er ist der ruhende Pol der energiegeladenen Band.

Another Place, Another Time verströmt tiefe Tristesse. Man spürt den Regen förmlich auf das Kopfsteinpflaster platschen. Lost For Words kopiert den unerträglich manierierten ECM-Stil.

Ausgerechnet der Titeltrack ist der sperrigste und ungenießbarste Titel auf dem Album. Es wirkt auf mich wie ein nervenaufreibendes Lärmgewitter. Ducking and Diving haut alles weg, was sich ihm im Weg stellt. One Eye on the Clock kommt hingegen eher chopinlastig daher.

Mit dem sanften Transcending hat die CD noch ein spätes Highlight. Alles in allem bietet die CD dem geneigten Zuhörer ein nicht ungefährliches Abenteuer. Ich habe versucht, sie im Auto zu hören. Das hat nicht geklappt. Dieses Album muss man mit dem Kopfhörer hören . Und Thomas Kohlruß von den Babyblauen muss ein anderes Album gehört haben.

AnspieltippsCrazy Man on Platform 13,The Forbidden Dance,Transcending

Advertisements

Tagged:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Dezember 2011 auf Semantik und Übertragung.

Meta

%d Bloggern gefällt das: